Aktuelles

 

 

 


Ein offener Raum fürs Yin

 

 

Spüre deine Wurzel
Verbinde dich mit der Erde
Lass dich fallen
Sei tief und sanft
und ohne Bewertung
Singe dein Lied
Bewege dich und
öffne langsam deinen Panzer
Atme
Befreie dich aus Angst und Unsicherheit
Lass los, was du nicht bist
Erlaube dir deine Heiligkeit zu zeigen
Ehre dich und sei liebevoll mit dir
Spring mutig in deine Intuition
Vertraue dir selbst und sei unendlich

 

 

 

Liebe Frauen,

 

ich biete eine neue Gruppe an, in der ich mit euch gemeinsam unser schönes Yin stärken und aufbauen möchte. Ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen und mitzumachen.
Es ist jeden Tag und immer wieder neu eine Herausforderung unser Yin zu bewahren, zu schützen und es zu leben. Die Welt und der Alltag ist schnell...oft zu schnell für unser Yin. Die einen von uns werden immer mehr zum Yang, um überhaupt eine Chance zu haben mitzufließen...die anderen verstecken sich, ziehen sich immer weiter zurück und verschwinden von der Bildfläche.

 

Ich möchte in dieser Gruppe den Raum für das Yin öffnen, Erfahrungen mit euch teilen und gemeinsam einen Weg finden immer mehr in ein kraftvolles, ruhiges und selbstbewusstes Yin zu wachsen.

 

Ich freue mich auf euch und wünsche euch alles Liebe

Mascha

 

 

Ein offener Raum fürs Yin

jeden Mittwoch 20:00 - 21:30 Uhr in der
DEAN HEILPRAXIS, Bahrenfelder Kirchenweg 53, 22761 Hamburg
Kosten pro Abend 35 €

 

Anmeldung bis Sonntagabend bei mir unter 0177 1539624 (auch WhatsApp) oder unter meiner Email: winkler.mascha@gmail.com

 


"Wenn du überall suchst und kannst es nicht finden,

dann bist du bereits im Besitz,

dessen was du suchst."

 

Laotse

 

 

Herzwahrheit

Was fühle ich, was sagt mein Herz, mein Herz ohne Kopf, mein Herz so weit und frei,

so tief und offen, so da und bereit...

 

So einfach

Die Oma mit den vielen Kindern, so glücklich, so viele Kinder, so viel Liebe und Freude so unendlich Familie zusammen. So viel Wissen, so viel Unterstützung. Die Oma kennt sie alle, in ihrer Stille lächelt sie und weiß. Sie weiß, wie das Glück funktioniert. Nichts bringt sie in Unruhe, sie hat ihre Mitte, sie weiß, wer sie ist. So einfach. So klar. Keine Aufregung. Es findet sich, von ganz allein, so sicher. Nur die Hände öffnen und das Herz willkommen heißen. So einfach. So nah. So Wahrheit. Ein Lächeln. Mehr braucht es nicht. Nur das Herz öffnen...dann kann es fließen...zum Austausch zwischen Innen und Außen. So findet es sich das Glück und kann wachsen und gedeihen. So frei. Himmel ohne Dach. 

Das Herz frei machen...dann kommt Wahrheit...dann kommt Leben...so einfach.

Den Tränen folgen, dem Lachen folgen. So einfach ist das Leben...so weise ist die Oma. So tiefe Erinnerungen, so viel Wissen, so viel Wahrheit. Einfach mitgehen, mit dem was kommt, was sich zeigt, was mir die Hand reicht und mich einlädt weiterzugehen. Immer im Moment, immer jetzt, immer sein, sein mit mir. Fühlen das Herz, fühlen die Wahrheit, fühlen den Moment. Ja.

Das Herz öffnen, dann kann die Wahrheit fließen...laufen auf meinem Weg...leben in meinem Zuhause. Zwischen Himmel und Erde. Unten und oben im Kreis. Immer alles da. Immer alles im Kreislauf...sagt die Oma mit einem Lächeln. Die Augen strahlen, das blau leuchtet, so jung, so glücklich, so weise. Weitergehen...bis bald...so nah.

Das Baby und die Oma. Verbündete zwischen den Welten. Sie verstehen sich, sie verstehen es...sie gehen Hand in Hand und singend erzählen sie von ihrer Weisheit - so gleich - so eins - so einfach.

 

Guck mal, was liegt vor meinen Füßen...wie schön, so weich. Danke Himmel!

Der Himmel schenkt, die Erde gibt. Gemeinsam Hand in Hand.

Mit der Natur gehen, dann ist alles gut, dann ist alles da, immer so wie es passt.

Der Meister weiß es, das Baby weiß es, die Oma weiß es.

So einfach.